pervasive logo
Der beste Computer ist der, bei dem man nicht bemerkt, dass man mit ihm zu tun hat.

"Der beste Computer ist der, bei dem man nicht bemerkt, dass man mit ihm zu tun hat"

In treffenden Worten erklärt Alois Ferscha, worauf seine Arbeit am Institut für "Pervasive Computing" an der Johannes Kepler Universität Linz hinzielt. Dabei entstanden geniale Produkte, wie eine Datenbrille zum Navigieren und realen Erleben im Internet oder Sensorschuhe, die Tragebewegungen und Trittabfolgen messen und übertragen – und das lange, bevor ähnliche Innovationen sich in unser tägliches Leben eingeschlichen haben.

OÖN, 2017-02-24 [pdf]
http://www.nachrichten.at, 2017-02-24 [pdf] [html]

RSS ...  More Press