pervasive logo
Bachelor and Master Theses
Auswertung von Personenverhalten im Bürostuhl [VERSTECKT]
Bakk-/Masterarbeit vom 04. January 2011; offen

Das Ziel dieser Diplomarbeit ist es, eine Datenbank mit Sitzmattendaten unter Zuhilfenahme des Mathematikpaketes MATLAB sowie allfällig notwendiger Zusatztools methodisch auszuwerten und zu analysieren.

Datenbank:

Eine Datenbank mit Sitzmattendaten eines Bürostuhles wurde bereits aufgebaut und steht zur Verfügung. Daten wurden kontinuierlich über einen Zeitraum von 30 Tagen in einer Portierloge gesammelt (30 Tage á 24 Stunden; 2 Hz Auflösung; die Portierloge war durchgehend besetzt). Zusätzlich zu den Sensormattendaten (48x48 Sensormatrix, Sitzfläche und Sitzrücken) stehen Bilddaten (Logitech Webcam, 1 Bild/Sekunde) sowie Beschleunigungssensordaten (Sitzorientierung) zur Verfügung.

Fragen:

Durch die Analyse des Datenmaterials mit geeigneten Methoden sollen Fragestellungen der

  • „Wie viele unterschiedliche Personen konnten identifiziert werden?"
  • „Welche Person hatte wann Dienst, wie viele Stunden in diesem Monat?"
  • „Wer ist wie lange gesessen?"
  • Aussagen über den Aktivitätsverlauf (zb. untertags ständig vom Sessel aufstehen oder mit dem Stuhl herumrollen; in der Nacht nur Sitzen, evtl. einschlafen?)

beantwortet werden.

Goals:

  • Beherrschung von MATLAB zur Analyse/Verarbeitung großer Datenmengen (Datenbank-Einbindung).
  • Untersuchung des Datenmaterials mit unterschiedlichen Methoden (principal component analysis (PCA), linear discriminant analysis (LDA), self-organizing map (SOM), self-organizing feature map (SOFM), etc.) zum Isolieren der relevanten Feature-Vektoren.
  • Beantwortung interessanter Fragen (siehe oben) auf den „Spieldaten" (Datenbank „Portierloge").
  • Erstellung einer Oberfläche in MATLAB (evtl. Verbindung zu Java, C) um Auswertemöglichkeiten, Methoden zu selektieren und auf Datenbanken anzuwenden.
  • BONUS: Sollten (Teil-)Ergebnisse dieser Diplomarbeit in einem wissenschaftlichen Aufsatz („Paper") verwertet werden können, so kann der Besuch einer internationalen Konferenz ermöglicht und durch das Institut finanziert werden (Detailinformationen beim Betreuer).

Prerequesites:

  • Interesse an Softwareentwicklung, Datenbanken
  • Mathematisches Verständnis (Methodische Vorgehensweise)
  • Programmierkenntnisse in Java und/oder C++
  • (Gute Englischkenntnisse)
  • Die schriftliche Arbeit ist bevorzugt in englisch abzufassen, evtl. ist auch deutsch möglich.
  •  Textsatz mittels LaTeX+BibTeX.

Related Work:

Weitere Begleitliteratur steht elektronisch (PDF) bzw. in Buchform zur Verfügung und wird bei Interesse übermittelt (Andreas Riener).
  • Christopher M. Bishop: Neural Networks for Pattern Recognition, Oxford University Press, USA; 1 edition (January 18, 1996), 504 pages, english, ISBN-13: 978-0198538646.
  • I. T. Jolliffe: Principal Component Analysis, Springer; 2nd edition (October 1, 2002), 502 pages, english, ISBN-13: 978-038795442

Further Information: DA-2010-02 Auswertung Personenverhalten im Bürostuhl.pdf