pervasive logo
Seminar: Pervasive Computing Methodenseminar
Course Seminar: Pervasive Computing Methodenseminar
Type SE
Lecturer Ferscha, Holzmann
Course-Id 340.042
Hours/week 2
Zielgruppe Studierende eines Masterstudiums im Bereich Informatik
Ziele Tiefergehende Beschäftigung mit ausgewählten Themen aus den Bereichen "Pervasive Computing" und "Embedded Multimedia Systems".
Vertiefung der Kenntnisse und Fähigkeiten bei Literaturrecherche, eigenständiger Bearbeitung eines Themas und Präsentationstechnik.
Inhalt Unter dem Begriff "Pervasive Computing" wird die Allgegenwärtigkeit von kleinsten, miteinander drahtlos vernetzten Computern verstanden, die unsichtbar in beliebige Alltagsgegenstände eingebaut werden oder an diese angeheftet werden können. Mit Sensoren ausgestattet, können sie die Umwelt des Gegenstandes erfassen oder diesen mit Informationsverarbeitungs- und Kommunikationsfähigkeiten ausstatten, was den Gegenständen eine neue, zusätzliche Qualität verleiht - diese "wissen" z.B. wo sie sich befinden, welche anderen Gegenstände in der Nähe sind und was in der Vergangenheit mit ihnen geschah.

Die Visionen von "smart devices" und einer umfassenden Informatisierung und Vernetzung fast beliebiger Dinge des Alltages scheinen in den nächsten Jahren aus technischer Sicht tatsächlich realisierbar. Damit einher geht möglicherweise sogar ein Paradigmenwechsel in den Informatik-Anwendungen: weg vom PC und dem Computer als Werkzeug, hin zum "computing without computers". Da durch das "Pervasive Computing" ganz neue spannende Anwendungen ermöglicht werden, könnte sich die Vision auch in wirtschaftlicher Hinsicht schnell durchsetzen, so dass das "Computing" letztendlich vielleicht so allgegenwärtig werden wird wie heute die Elektrizität oder gar die Schrift. Dies hat mit Sicherheit auch enorme wirtschaftliche und soziale Auswirkungen und berührt sogar Grundfragen der Philosophie.

Im Rahmen des Seminars aus Pervasive Computing beschäftigen sich die Teilnehmer mit ausgewählten Themen aus den Bereichen "Pervasive Computing" und "Embedded Multimedia Systems", wobei die Erstellung einer wissenschaftlich exakten und didaktisch einwandfreien Ausarbeitung eines Überblicks zum gewählten Thema im Vordergrund steht. Je nach Interesse können auch vertiefend Teilgebiete bearbeitet werden.

Das Seminar umfasst ein ausführliche Literaturstudie, die Erhebung des State-of-the-Art im gewählten Bereich sowie die anschließende Erstellung einer Seminararbeit.

Schwerpunkt Wird in der Vorbesprechung bekannt gegeben.
Vorkenntnisse Zum Verständnis der auszuarbeitenden Stoffgebiete ist neben dem Abschluss des ersten Abschnitts auch die erfolgreiche Absolvierung der Lehrveranstaltungen "Embedded and Pervasive Systems" und "Pervasive Computing Infrastructure" vorteilhaft.
Literatur Wird in der Vorbesprechung bekannt gegeben.